PR und Medienbeziehungen

Oft gleichbedeutend nebeneinander verwendet, aber in Wirklichkeit ergänzen sie sich gegenseitig: PR und Medienbeziehungen. Public Relations setzen wir ein, um das Verständnis zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Stakeholdern zu verbessern. Dies tun wir zum Beispiel, mittels eines gezielten Lobbyprojekts, einer gut abgestimmten Veranstaltung oder einer starken sozialen Kampagne.

Mit Medienbeziehungen bzw. dem aktiven und strukturellen Ansatz der Medien, erzeugen wir positive Free Publicity, die dieses Verständnis bei Ihren Zielgruppen noch weiter erhöht. Whitepapers, Kundenbeispiele, Untersuchungsberichte oder Blogreihen, mit denen Sie Ihre Autorität stärken und bestätigen, sind Beispiele für Contentarten, die wir in diesem Rahmen regelmäßig für unsere Auftraggeber produzieren und verfeinern.

Free Publicity

Hiermit meinen wir jegliche positive Veröffentlichung in gedruckten Medien, im Internet, Radio und Fernsehen, für die nicht bezahlt wurde. Es dreht sich jederzeit um inhaltlichen und relevanten Content.  Und den bekommt man nicht einfach so veröffentlicht; dafür sind zuvor harte Arbeit, eine gute Vorbereitung und eine minutiöse Planung erforderlich. Erfolgreiche Free Publicity steht oder fällt mit Texten und Bildern, die ausschlaggebend sind, die Relevanz und Dringlichkeit in sich tragen und die klar und scharf formuliert wurden.

Medientraining

Mit unseren Medientrainings verschaffen wir Ihnen einen Einblick in die niederländische Medienlandschaft, den Informationsbedarf für die unterschiedlichen Medienarten und deren Funktionsweise. Darüber hinaus bringen wir Ihnen bei, wie Sie mit der Presse umgehen müssen und Journalisten auf eine offene und entspannte Weise gegenüber treten können. Auf Wunsch bieten wir Ihnen dazu ein praktisches Interview- und Kameratraining an. Nach unserem Training verfügen Sie über die erforderlichen Tools und Kenntnisse, eine aktive Medienpolitik zu erstellen und vor die Medien zu treten.